Kategorien
Materialien

Klimakiller Militär

09./10.12.2019 „Die größten Umweltverschmutzer der Welt sind nicht pupsende Kühe oder entwässerte Moore. Und auch keine Diesel-Autos in deutschen Städten, sondern das Pentagon, bzw. das US-Militär.“[1] Dennoch sucht man im Kyoto-Klimaabkommen vom November 2015 das Wort „Militär“ vergebens.[2] Auf Druck der US-Regierung wurde das Militär zunächst von UN-Klimaabkommen ausgenommen. Auch in den aktuellen Klimadebatten kommt das Militär so gut wie nie vor. Höchste Zeit, dies zu ändern….
… Das Militär verursachte 2018 weltweit 940 Mio. Tonnen CO2-Ausstoß, mehr als aller Auto- und Flugverkehr, alle Industrieabgase, Heizung etc. von ganz Deutschland (2017: 894 Mio. Tonnen[58]), immerhin das Land mit dem siebtgrößten CO2-Ausstoß.[59]
Klimakiller Militär (1)
Klimakiller Militär (2)

Fazit: Das Militär gehört weltweit zu den größten Klimakillern. Umwelt- und Klimadebatten über drastische CO2-Reduzierungen, die das Militär nicht einschließen, sind daher massiv unvollständig, um nicht zu sagen: heiße Luft.