Kategorien
Materialien

Sicherung des Luftraums über Bremerhaven

In diesem Zusammenhang muss man auch die Aussage des US-Generals Ben Hodges bei Maybit Illner sehen. Sie fragte ihn, ob der Straßenbau (der Aufbau der Aufmarschstraßen), der Brücken etc. in den geforderten 2 Prozent einbezogen werden könnten. Hodges antwortete darauf, dass die Infrastruktur ja „auch“ für zivile Zwecke verwendet werden könnten und dass die „Sicherung des Luftraums über Bremerhaven“ davon finanziert werden könnten. In Bremerhaven wird das Kriegsgerät angelandet und wann muss der Luftraum darüber gesichert werden? Die Straßen sollen (das weiß ich aus sicherer Quelle) in zwei bis drei Jahren fertig sein, damit die schnellen Eingreiftruppen nachrücken können. Wir haben also vielleicht noch etwas Zeit, aber der Krieg scheint uns so sicher, wie der Tod, den wir darin erleiden werden.